Wegen großer Nachfrage: grüner Strom für Unternehmen wird knapp

Immer mehr Unternehmen in Deutschland wollen ihren Ökostrom direkt vom Hersteller beziehen. Leider stagniert aber der Ausbau und so übertrifft die Nachfrage das Angebot.

Auch wir haben festgestellt, dass die Nachfrage nach Direktlieferverträgen für Grünstrom steigt. Allein im letzten Monat haben wir vier Stromlieferverträge mit den Gebäudeeigentümern geschlossen, auf deren Dächer wir Solarkraftwerke errichtet haben. So kann ein Teil des produzierten Stroms vor Ort verbraucht werden.

Die Marktoffensive Erneuerbare Energien hat in einem Positionspapier Lösungen vorgestellt. So schließen immer mehr Unternehmen Abnahmeverträge mit den Anbietern grünen Stroms ab. Entweder, weil sie keine Spielräume sehen, um in eigene Anlagen zu investieren, oder weil diese Möglichkeiten bereits ausgeschöpft sind. Es gibt aber auch Unternehmen, die mit den Direktlieferverträgen das eigene Engagement umschiffen und trotzdem einen Schritt in Richtung klimaneutrale Produktion gehen wollen.

Diese hohe Nachfrage nach Ökostrom ist ein großartiges Signal. Leider geht der Ausbau in Deutschland aufgrund der regulatorischen Hindernisse nicht schnell genug. Das muss sich ändern!

Vielleicht möchten auch Sie sich aktiver an der Energiewende beteiligen? Mit einer Photovoltaikanlage ist dies möglich! Sprechen Sie uns an, wenn Sie mehr über unsere Photovoltaik-Einzelanlagen erfahren möchten. Wir freuen uns auf ihre Kontaktaufnahme!