Eine aktuelle Umfrage hat ergeben, dass ein Viertel der Wallboxen für das Laden von Elektroautos zusammen mit Solaranlagen und Solarstromspeichern installiert werden. Weitere 25% der Konsumenten haben ihre Wallboxen in eine bestehende Solaranlage integrier...

mehr ...

Fast zwei Drittel der im Jahr 2021 in den G20-Staaten zugebauten Erneuerbaren Energien sind kostengünstiger gewesen als die billigsten kohlebefeuerten Optionen. Ein weiterer wirtschaftlicher Vorteil der Erneuerbaren ist, dass sie Volkswirtschaften von den ...

mehr ...

Das Sommerwetter katapultiert die solare Stromerzeugung auf einen neuen Rekordwert. Nie wurde in Deutschland so viel Solarstrom ins Netz eingespeist wie am dritten Wochenende im Juli diesen Jahres.

Der neue Rekord wird am 17. Juli um 13 Uhr geschrieb...

mehr ...

Die Wissenschaftler des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) haben die Ertragsdaten ihrer eigenen, solaren Gebäudehülle ausgewertet. Das Ergebnis ist erstaunlich und erfreulich: Der Strom aus den Solarmodulen von...

mehr ...

Die Europäische Kommission hat den Repower-EU-Plan für eine beschleunigte Energiewende verabschiedet. Die Photovoltaik ist darin ein zentraler Baustein. Ziel ist auch, die Abhängigkeit von Energielieferungen in Form von Öl und Gas zu verringern. Damit r...

mehr ...

Der Schockwirkung der aktuellen Energiekrise ist enorm und schafft ein gesamtgesellschaftliches Bewusstsein für energiepolitische Abhängigkeiten. Die politischen Fragen, die sich nun drängender denn je stellen, sind: Wie können wir uns von importiertem ...

mehr ...

Die Abhängigkeit von Erdgasimporten ist ein politisches, wirtschaftliches und ökosoziales Problem. Eine neue Studie von Agora Energiewende, Prognos und dem Wuppertal Institut zeigt, wie Deutschland seine Abhängigkeit reduzieren könnte.

Die Analys...

mehr ...

Die Energy Watch Group zeigt in einer neuen Simulationsstudie beispielhaft für Berlin-Brandenburg, wie die Umstellung auf 100% Erneuerbare Energien in einer Metropolregion bis zum Jahr 2030 gelingen kann – mit stundengenauer, ganzjähriger Bedarfsdec...

mehr ...

Ist die Ampel-Koalition auf dem richtigen Kurs, um ihre selbstgesteckten Klimaziele zu erreichen? Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln hat sich jetzt hingesetzt und nachgerechnet. Das Ergebnis: Es könnten rund 172 Millionen Tonnen CO2 zusät...

mehr ...

Eine neue Studie mit dem etwas sperrigen Titel „Neues Strommarktdesign für die Integration fluktuierender Erneuerbarer Energien“ ist raus. Sie liefert interessante Modellierungen und blickt auch auf die Themen Versorgungssicherheit und Kosten.

D...

mehr ...